Skip to Content
Personal Insights
Author's profile photo Thomas Jenewein

Change- und Training-Hacks bei Sysmex im Rahmen ihrer SAP S/4HANA Transformation auf der OMR 2023

🎧 openSAP  🎧 Apple🎧 Spotify 

Diesen Podcast haben wir live auf der OMR in Hamburg mit Torben DrĂ€ger von Sysmex aufgenommen. Sysmex, ein Innovation Leader im Health-Care Bereich, hat im Zuge der Digitalisierungsstrategie SAP S/4HANA eingefĂŒhrt. Dabei wurden Change Management und Lernangebote gezielt genutzt. Torben DrĂ€ger, Teamlead und SAP Finance Key User bei Sysmex Europe GmbH, spricht mit Thomas ĂŒber die Erfahrungen bei Sysmex und teilt Tipps und Erfahrungen.

 

Die globale Unternehmenstransformation von Sysmex mit SAP S/4 HANA

Vor vier Jahren startete Sysmex gemeinsam mit dem Implementierungspartner EY die globale Transformation zu SAP S/4HANA. Dabei tauchte im Laufe des Projekts das Thema Change Management auf, was bislang im Unternehmen nicht stĂ€rker beachtet wurde. Um die EinfĂŒhrung und den damit verbundenen Wandel zu meistern, ist es von großer Bedeutung den Menschen als zentralen Mittelpunkt bei VerĂ€nderungen zu sehen.

 

Tipps und Erfahrungen fĂŒr ein erfolgreiches Change Management

Ein Projektteam besteht bei Sysmex aus Mitarbeitenden unterschiedlicher Bereiche – von der Projektleitung ĂŒber die Beratung bis hin zur Entwicklung. Jedes Teammitglied hat womöglich eine unterschiedliche Auffassung von Change Management. Deshalb empfiehlt Torben DrĂ€ger in kleineren Schritten voranzugehen und zu Beginn zu erklĂ€ren, was Change Management bedeutet und welches Ziel damit verfolgt werden soll.

Zudem hat Sysmex bei ihrer EinfĂŒhrung von SAP S/4HANA einen Kommunikationsplan entwickelt, der lediglich eine direkte Kommunikation zwischen dem Projektteam und der GeschĂ€ftsleistung berĂŒcksichtigte. Die Idee dahinter war, dass die GeschĂ€ftsleitung die Informationen zum Projekt an die Teamleitung weitergibt und diese wiederum an die Mitarbeitenden. „So hat das aber nicht funktioniert“, rĂ€umte Torben DrĂ€ger ein. Heute wĂŒrde er einen direkten und regelmĂ€ĂŸigen Austausch zu den Endanwendern der einzelnen Fachabteilungen vorziehen.

Anmerkung meinerseits: Bei dieser Problematik kann ein Monitoring durch Deep Transformation Insights (DTI) helfen. Mittels spezieller Messpunkte entlang eines SAP-Projekts wird der aktuelle Projektstatus gemonitored, um entsprechend reagieren zu können.

 

Das notwendige Können erlernen

Ein weiterer wichtiger Bestandteil einer Transformation ist das richtige Anwenden sowie das VerstĂ€ndnis der Software. Torben TrĂ€ger berichtet, dass in einem ersten Schritt Expert:innen mit dem SAP Learning Hub geschult wurden. Der SAP Learning Hub ist eine Plattform, auf welcher sich Wissen ĂŒber unterschiedliche SAP-Produkte angeeignet werden kann. DarĂŒber hinaus fand bei Sysmex ĂŒber einem Zeitraum von zwei Wochen ein intensives Inhouse Schulungsprogramm mit externen Trainer:innen der SAP statt.

Im zweiten Schritt wurden die Endanwender:innen mithilfe von SAP Enable Now in SAP S/4HANA eingefĂŒhrt, wobei das Wissen ĂŒber interaktive Schulungskurse sowie Schulungsmaterialien vermittelt wurde. Aufgrund der positiven Resonanz auf die Plattform, wurde sie bei Sysmex auch fĂŒr das Training der Mitarbeitenden in Amerika eingesetzt. Neben der Erstellung von Lerninhalten, wie beispielsweise einer klassischen E-Learning-Dokumentation, können ĂŒber SAP Enable Now auch Guided Tours als E-Learnings direkt im SAP-System verlinkt werden, um den Mitarbeitenden in ihrem Arbeitskontext das Lernen zu ermöglichen.

 

Tipps fĂŒr ein besseres Lernen im SAP Projekt

Ein weiterer Tipp von Torben TrĂ€ger ist, dass Schulungen und hierfĂŒr auch ein Trainingsteam fĂŒr die Endanwender:innen mit eingeplant werden mĂŒssen. Zudem sollte das ganze Projekt von Anfang bis Ende aus der Sicht der Anwender:innen gedacht werden, sodass die Software fĂŒr sie einfach zu nutzen sowie zeitsparend ist. Dementsprechend ist es wichtig, dass das Projekt Team ein VerstĂ€ndnis fĂŒr die Endanwender:innen entwickelt. Ziel sollte sein, dass das Arbeiten mit der neuen Software besser funktioniert als zuvor.

Change Management bringt einen Umschwung mit sich, welcher viele Unternehmen vor eine große Herausforderung stellt. FĂŒr Torben TrĂ€ger ist jedoch eins sicher: Durch das Change Management wurde viel fĂŒr die Endanwender erreicht, was auch zukĂŒnftig bei Sysmex bleiben wird.

 

Tipps, wie man sich zum Thema Training und Change Management auf dem Laufenden halten kann?

  • Netzwerke
  • Implementierungspartner
  • Social Media Gruppen (wie z. B. der SAP-Community zum Thema Change Management :-))
  • Durch eine Zusammenarbeit mit SAP

 

Shownotes

Torben DrÀger auf LinkedIn 

Sysmex auf Wikipedia

SAP Training Forum 2023

SAP Training und Change Gruppe hier in der SAP Community

 

Assigned Tags

      Be the first to leave a comment
      You must be Logged on to comment or reply to a post.