Skip to Content
Business Trends

People Communication und Unternehmenskommunikation mit Jens Kollmann

▶️ openSAP

▶️ Spotify

▶️ Apple

▶️ Google

In der heutigen Ausgabe des Education NewsCast unterhalten sich die beiden Hosts Thomas Jenewein und Christoph Haffner gemeinsam mit HR-Kommunikationsexperten Jens Kollmann über das Thema HR Kommunikation.

People Communications bei SAP

Die Abteilung ist unter anderem für alle interne und externe, relevante HR Kommunikationsthemen zuständig. Zu den internen Kommunikationsthemen gehören beispielsweise Themen, wie die Kommunikation der People Strategy, der Kommunikation von bevorstehenden Events, etc., während zu den externen Themen beispielsweise Themen, wie die Präsentation von Key Notes für HR Themen gehören.

Aktuelle Entwicklungen in der HR Unternehmenskommunikation

Die Pandemie fungiert wie in vielen anderen Bereichen auch als ein starker Beschleuniger für viele Kommunikationstrends. Entwicklungen, die bereits vor der Pandemie sichtbar waren, wurden plötzlich stark vorangetrieben. Aktuell lassen sich viele verschiedene Entwicklungen innerhalb der SAP beobachten.

Einerseits versucht man aktuell die Anzahl der Kanäle zu reduzieren beziehungsweise die Kanäle zu konsolidieren, über die kommuniziert wird.

Andererseits lässt sich auch beobachten, dass die interne Kommunikation immer weniger über E-Mails stattfindet und stattdessen immer mehr auf MS Teams zurückgegriffen wird. Das hat unter anderem den Grund, dass dieses Tool Interaktionen erlaubt, was bei klassischen E-Mails nicht der Fall ist. Auch erleichtert es die Arbeit z.B. wenn man gemeinsam an Dokumenten arbeitet.

Darüber hinaus lässt sich auch beobachten, dass die Kommunikation zunehmend authentischer wird und weniger gescriptet wirkt. In diesem Zusammenhang hat sich auch der Inhalt der Kommunikation geändert. Aspekte wie Empathie und die Hervorhebung privater Themen wird immer wichtiger und alltäglicher.

Zuletzt ist zu erwähnen, dass die Kommunikation auch immer kürzer gestaltet wird, da sich beobachten lässt, dass die Aufmerksamkeitsspanne der Menschen sinkt. In diesem Kontext ist es daher wichtig über Methoden nachzudenken, wie man die Empfänger der Nachrichten gut abholen und ihre Aufmerksamkeit auffangen kann.

Kommunikation von Lern- und Trainingsangeboten

Die Kommunikation von Lern- und Trainingsangeboten erfolgt im Großen und Ganzen auf klassischen Wegen. Einerseits werden für diesen Zweck monatliche Newsletter mit einem Überblick zu aktuellen Angeboten versandt. Darüber hinaus existiert für die gesamte HR Abteilung ein dedizierter MS Teams Channel, in dem Lernangebote und Infosessions mit Experten aus anderen Bereichen des Business geteilt werden.

Zusätzlich wird auch das Social Intranet aka SAP Jam genutzt, das man sich als eine Art Facebook vorstellen kann, wo Inhalte und Materialien bequem geteilt werden können.

Zu guter Letzt werden nach wie vor aber auch Sharepoints genutzt, auf denen viele Ressourcen gesammelt werden.

Trends in der HR Kommunikation

Es lässt sich beobachten, dass die Kommunikation sich immer mehr in Richtung Real Time Kommunikation mit einer interaktiven Komponente wandelt. Ein gutes Beispiel hierfür ist die Kommunikation über Tools wie MS Teams.

Wie bereits angedeutet, gibt es auch den Trend, dass die interne HR Kommunikation vermehrt authentisch gestaltet wird. Es wird nicht mehr so viel Wert darauf gelegt, alles auf Hochglanz zu bringen und ein makelloses Design und Layout für eine E-Mail zu erstellen, bevor diese versandt wird. Dieser Trend ist auch unter anderem darauf zurückzuführen, dass die menschliche Komponente immer wichtiger wird und die Akzeptanz für Fehler sowie die Bereitschaft Neues auszuprobieren steigt.

Tipps für HR Kommunikation

Zu Zeiten von COVID und Home Office ist einerseits Empathie ein super wichtiges Thema, zumal die Kommunikation ja auch initial von Mensch zu Mensch gemacht wird.

Der zweite Punkt ist, wie schon so oft angedeutet, die Authentizität in der Kommunikation. Selbstverständlich muss der Kommunikationsinhalt korrekt sein – aber er muss keineswegs mehr in absolutem Hochglanz vermittelt werden. Außerdem bringt es auch eine Reihe von Vorteilen mit sich, wie z.B. die Interaktion mit anderen Menschen und die Möglichkeit Events oder Meetings flexibler und den Interessen nach zu gestalten.

Ausführlich findet ihr natürlich alles im Podcast. Wir freuen uns sehr, wenn Ihr den Podcast abonniert, in sozialen Medien teilt und auf Apple Podcast liked!

Shownotes & interessante Links:

Jens Kollmann auf LinkedIn
Buch: Why We Sleep von Matthew Walker
Buch: Factfullness von Hans Rosling

 

/
Be the first to leave a comment
You must be Logged on to comment or reply to a post.