Skip to Content
Business Trends
Author's profile photo Thomas Jenewein

Digitale Weiterbildung Basics: Vorteile und Messbarkeit von Lernen und Personalentwicklung – ENC135

▶️ openSAP

▶️ Spotify

▶️ Apple

▶️ Google

In der heutigen Ausgabe des SAP Education NewsCast unterhalten sich die beiden Hosts Thomas Jenewein und Christoph Haffner über die Vorteile des Lernens und wie man den Nutzen betrieblicher Weiterbildung messen kann.

 

Nutzen und Vorteile von Training und einer guten Wissenskultur

Die Pflege einer Wissenskultur hat viele Vorteile für Betriebe. Beispielhaft zu nennen ist eine höhere Produktivität von Individuen, Teams und somit auch der gesamten Organisation, eine Verbesserung der Arbeitsqualität, eine höhere Kundenzufriedenheit durch bessere Kompetenzen, Kosten- und Zeitersparnisse auf Unternehmensseite oder auch ein verbessertes Engagement und eine höhere Zufriedenheit auf Mitarbeiterebene.

Studien zu Vorteilen von Weiterbeildung als Beweis  

In der Vergangenheit wurden die Vorteile des Lernens schon vielfach bewiesen.

So wurde in einer Metanalyse im Jahre 2018 beispielsweise bewiesen, dass Unternehmen, die das informelle Lernen fördern, eine bis zu 32 Prozent höhere Performance vorweisen als Unternehmen, die das nicht aktiv unterstützen.

Eine weitere Studie aus dem Jahr 2003 belegt, dass durch formelles Training eine Verbesserung der Job Performance von bis zu 23 Prozent erreicht werden kann.

Zusätzlich dazu gibt es auch Studien versch. Beratungen. Zum Beispiel von der  Unternehmensberatung PwC, der auch noch einmal unterstreicht, dass erfolgreiche Organisationen tendenziell mehr in Weiterbildung investieren als weniger erfolgreiche Firmen. Dasselbe gilt auch für die Entwicklung von Führungskräften. So belegt eine Studie von McKinsey, dass Unternehmen, die in die Entwicklung von Führungskräften investieren, ihre Performance Ziele um bis zu 2,4 Mal stärker erfüllen, als Unternehmen, die dies nicht tun.

Vorteile von SAP Training

Auch das Absolvieren von SAP Trainings bringt ähnliche Vorteile mit sich. So führen Trainings beispielsweise zu einer schnelleren Implementierungszeit, neue Use Cases werden schneller umgesetzt und auch die Zufriedenheit auf sowohl User- als auch Kundenseite steigt, da durch entsprechende Schulungen weniger Komplikationen auftreten.

COVID und der Einfluss auf das Lernen

Generell ist die gesamte Home Office Situation mit einer Reihe von Herausforderungen verbunden.

Für das Lernen ist dabei die Infrastruktur natürlich ein zentrales Thema. Am meisten leidet unter der Remote-Working Situation wahrscheinlich das informelle Lernen, wodurch Tools, wie z.B. Teams, Slack oder Zoom eine hohe Bedeutung gewinnen. Dennoch kann das natürlich nicht den informellen Austausch an der Kaffeeecke ersetzen.

Eine weitere Herausforderung ist natürlich auch die eigene Sichtbarkeit. Damit ist das Problem gemeint, dass man auch im virtuellen Kontext die Aufmerksamkeit bekommt, wie es auch im realen Leben der Fall wäre. Menschen, die generell lauter reden und mit einem gewissen Grad an Selbstbewusstsein antreten, haben es hier natürlich leichter einen gewissen Grad an Aufmerksamkeit zu erzeugen.

Wie kann man den Nutzen vom Lernen & und Weiterbildung messen?

Grundsätzlich gibt es auch hier verschiedene Arten und Modelle, wie der Nutzen von Trainings gemessen werden kann.

Ein altes Modell, ist zum Beispiel das Modell nach Kirkpatrick. Dieser unterscheidet vier verschiedene Ebenen, auf denen eine Messung erfolgen kann. Auf der untersten Ebene wird die Reaktion gemessen, also was als gut und was als schlecht empfunden wurde. Auf der zweiten Ebene folgt in der Regel eine Art Wissenstest, also eine Prüfung des gelernten Inhalts. Anschließend folgt auf der dritten Ebene die Messung der Verhaltensänderung, was beispielsweise durch eine Selbsteinschätzung geschehen kann. Zuletzt werden auf der vierten und letzten Ebene die Resultate gemessen. Modernere Methoden beinhalten das regelmäßige Messen im Sinne von Pulse-Checks und vor allem kontextorientiert KPIs zu erfassen und zu tracken.

Praxistipps für Unternehmen

Es ist wichtig, dass sämtliche KPIs, Analytics und Trackings direkt am Anfang implementiert werden, damit man messen kann, ob eine Lernstrategie zum gewünschten Ergebnis führt. Allgemein ist das Thema Analytics im Lernkontext sehr wichtig, da man daraus wichtige Erkenntnisse und Entscheidungen ableiten kann. Wichtig ist in diesem Zusammenhang auch, dass Entscheidungen zu Trainings datenbasiert gefällt und nicht aus dem Bauch heraus getroffen werden, da sowas immer mit hohen Investitionen verbunden ist.

Wichtige KPIs neben klassischen KPIs wie dem ROI ist im Lernkontext auch der RoE – der sogenannte Return on Expectations. Dieser sagt auch, inwiefern die Erwartungen und Anforderungen der Kunden getroffen wurden und ist somit ein wichtiger Indikator.

Ansonsten ist es auch empfehlenswert schnell Prototypen zu erstellen und kurzfristige Trackings zu implementieren, um zu schauen, ob ein bestimmter Inhalt oder eine Technologie auch funktioniert.

Ausführlich findet ihr natürlich alles im Podcast sowie im ausfühlichen Artikel. Wir freuen uns sehr, wenn Ihr den Podcast abonniert, in sozialen Medien teilt und auf Apple Podcast liked!

Shownotes & interessante Links:

Blog: What is the value of Training and People Development and how to measure the
value of training? : https://blogs.sap.com/2020/12/15/what-is-the-value-of-training-and-people-development-and-how-to-measure-the-value-of-training/

Brandon Hall Group’s 2020 Learning Measurement Study, 12/08/2020 via https://trainingmag.com/measuring-learning-s-impact/

IDC (2020): The transformative impact of Training. Research study, 12/08/2020 via https://www.sap.com/cmp/dg/training-value/index.html

McKinsey, 2019: The essential components of a successful L&D strategy. 12/08/2020 via https://www.mckinsey.com/business-functions/organization/our-insights/the-essential-components-of-a-successful-l-and-d-strategy

McKinsey, 2020: Adapting workplace learning in the time of coronavirus. 12/08/2020 via https://www.mckinsey.com/business-functions/mckinsey-accelerate/our-insights/adapting-workplace-learning-in-the-time-of-coronavirus

World Economic Forum, 2020: Towards a Reskilling Revolution Industry-Led Action for the Future of Work, 12/08/2020 via http://www3.weforum.org/docs/WEF_Towards_a_Reskilling_Revolution.pdf

SAP: Value of Learning and People Development, SAP Training, SAP Certification. Webinars, whitepaper and more. 12/08/2020 via https://www.sap.com/valueofsaptraining

Podcast: Education NewsCast 077 – Forschungsbefunde für Learning & Weiterbildung mit Anja Schmitz: https://podcast.opensap.info/education-newscast/2020/03/09/education-newscast-077-forschungsbefunde-fur-learning-weiterbildung-mit-anja-schmitz/

Podcast: Education NewsCast 068 – Digitale Weiterbildung – Basics: Social Learning: https://podcast.opensap.info/education-newscast/2020/01/06/education-newscast-068-digitale-weiterbildung-basics-social-learning/

Podcast: Education NewsCast 064 – Digitale Weiterbildung – Basics: Blended Learning: https://podcast.opensap.info/education-newscast/2019/12/09/education-newscast-064-digitale-weiterbildung-basics-blended-learning/

 

Assigned tags

      Be the first to leave a comment
      You must be Logged on to comment or reply to a post.