Skip to Content

Erschließen Sie neue Möglichkeiten in der digitalen Wirtschaft und vereinfachen Sie Ihre Geschäftsabläufe mit SAP S/4HANA. Was bedeutet dies konkret im Umfeld der klassischen Logistik?

SAP S/4HANA Materials Management and Operations umfasst die im SAP ERP (ECC 6.0) angesiedelten Kernkomponenten des Logistikbereiches, dazu zählen beispielsweise klassische Module wie die Materialwirtschaft, der Vertrieb sowie die Produktionsplanung und Fertigung.
SAP S/4HANA Materials Management and Operations bildet somit den Überbegriff für die im Rahmen von SAP S/4HANA Enterprise Management existierenden Line-of-Business (LoB) Manufacturing, Supply Chain, Sourcing & Procurement und Sales.
Daneben komplettieren Research & Development sowie Enterprise Asset Management als weitere LoB´s das Lösungsangebot im logistischen Umfeld von SAP S/4HANA.
Das im Bereich der Logistik angebotene SAP S/4HANA Schulungscurriculum ist entlang der LoB-Struktur gegliedert und behandelt die entsprechenden Innovationen in den jeweiligen Themengebieten.

Bitte beachten Sie hierbei, dass die Schulungen nach folgenden Hauptzielgruppen unterschieden werden: einerseits bieten wir Ihnen Schulungen für SAP S/4HANA Neukunden und Berater an welche bislang keinerlei SAP Vorkenntnisse haben. Daneben haben wir Schulungen im Angebot, welche für Kunden/Berater mit SAP Vorkenntnissen, insbesondere im SAP ERP Umfeld, geeignet sind.

Als Einstieg in das Thema bietet sich für erfahrene SAP ERP Logistik Kunden und Berater die zweitägige Überblicksschulung S4LG1 (Innovative logistische Prozesse in SAP S/4HANA Enterprise Management) an, in welcher die wichtigsten Unterschiede aus logistischer Sicht zur klassischen Business Suite anhand der sogenannten Simplification List erläutert werden, sowie eine Einführung in die neue SAP User Experience Strategie (SAP UX) anhand von SAP Fiori gegeben wird.

Darauf aufbauend werden in dieser Schulung die Prozesse im Bereich der Absatzplanung, MRP live und Advanced Planning (PP/DS), Beschaffung und Bestandsführung, Produktion, embedded Extended Warehouse Management und Vertrieb in SAP S/4HANA Enterprise Management behandelt.

Weitere Details sowie konkrete Termine entnehmen Sie bitte dem nachfolgenden Link:

Bezeichnung Schulungsbeschreibung und Termine
S4LG1 (Innovative logistische Prozesse in SAP S/4HANA Enterprise Management) Deutschland, Österreich und Schweiz ›

Neben dieser Überblicksschulung bieten wir Ihnen vertiefend die nachfolgenden LoB-spezifischen Detailschulungen für erfahrene SAP ERP Kunden und Berater an:

Bezeichnung Schulungsbeschreibung und Termine
S4MA1 (SAP S/4HANA Manufacturing – Functions & Innovations) Deutschland, Österreich und Schweiz ›
S4PR1 (S/4HANA Enhancements to Processes in Procurement) Deutschland, Österreich und Schweiz ›
S4EA1 (SAP S/4HANA Enterprise Asset Management) Deutschland, Österreich und Schweiz ›
S4RD1 (SAP S/4HANA R&D and Engineering – Functions and Innovations) Deutschland, Österreich und Schweiz ›

Für SAP S/4HANA on premise Neukunden eignen sich folgende Schulungen (das Angebot in diesem Umfeld wird im Laufe der nächsten Monate um zusätzliche Schulungen erweitert):

Bezeichnung Schulungsbeschreibung und Termine
S4100 (SAP S/4HANA R&D and Engineering Processes) Deutschland, Österreich und Schweiz ›
S4130 (SAP S/4HANA Enterprise Asset Management Processes) Deutschland, Österreich und Schweiz ›
S4200 (SAP S/4HANA Manufacturing Processes) Deutschland, Österreich und Schweiz ›
S4500 (SAP S/4HANA Sourcing & Procurement  Processes) Deutschland, Österreich und Schweiz ›
S4600 (SAP S/4HANA Sales Processes) Deutschland, Österreich und Schweiz ›

Link zur vollständigen Curriculumsübersicht:
https://training.sap.com/de/de/curriculum/s4hana_logistics_de-sap-s4hana-materials-management-and-operations-de/

Ergänzend bieten wir Ihnen für SAP ERP erfahrene Logistiker vom 09.-13.10.2017 in Wien ein logistisch orientiertes SAP S/4HANA Bootcamp in zwei unterschiedlichen inhaltlichen Ausprägungen an, um Ihrem Wissensbedarf bzw. Ihrer fachlichen Ausrichtung optimal und flexibel gerecht zu werden:
So erhalten Sie im 5-tägigen Bootcamp WDS4L1 eine eher SCM-orientierte Ausrichtung, wohingegen das 5-tägige Bootcamp WDS4L2 den Fokus auf PLM-orientierte Themen legt. Die ersten drei Schulungstage sind hier identisch, eine inhaltliche Feinausprägung entsprechend der jeweiligen Fachrichtung erfolgt am vierten und fünften Tag dieses Bootcamps.

Weitere Details hierzu können Sie den nachfolgenden Kursbeschreibungen entnehmen:

Bezeichnung Schulungsbeschreibung und Termine
WDS4L1 (SAP S/4HANA Logistik Bootcamp (SCM Ausrichtung)) Deutschland, Österreich und Schweiz ›
WDS4L2 (SAP S/4HANA Logistik Bootcamp (PLM Ausrichtung)) Deutschland, Österreich und Schweiz ›

Unser Schulungsangebot wird regelmäßig aktualisiert und erweitert. Sämtliche aktuellen Informationen über unser komplettes Schulungsangebot (Inhalte, Termine, Preise usw.) finden Sie stets aktuell im Online Trainingskatalog und unter den nachfolgenden Links:

http://www.sap.de/education (Deutschland)
http://www.sap.ch/education (Schweiz)
http://www.sap.at/education (Österreich)
Webshop SAP Education Deutschland, Österreich und Schweiz
Schulungskataloge als PDF downloaden
Anfragen bzw. Anmeldungen richten Sie bitte an: per Telefon an:
Deutschland: education.germany@sap.com +49 6227 7 4 13 00
Schweiz: education.switzerland@sap.com +41 58 871 61 61
Österreich: education.austria@sap.com +49 6227 605 3612 / 0800 291 801

 

To report this post you need to login first.

Be the first to leave a comment

You must be Logged on to comment or reply to a post.

Leave a Reply