Skip to Content

“Ich bin immer bereit zu lernen, aber nicht immer, mich belehren zu lassen“. Geht es Ihnen und Ihren Mitarbeitern ähnlich wie Oscar Wilde? Dann wird es Zeit für neue Lernansätze.
Erfahren Sie am SAP-Stand der LEARNTEC 2017, wie Sie und Ihre Mitarbeiter zukünftig selbstgesteuerter lernen, wie Sie sich vernetzen und Wissen austauschen. Wir stellen Ihnen das SAP Portfolio rund um das Thema Lernen vor: vom Lernmanagementsystem, Autoren-Tool, Social-Software-Lösungen bis hin zu Weiterbildung und Zertifizierung zu SAP Lösungen. Zusätzlich zeigen wir Ihnen Showcases rund um Innovationen wie Performance Support, Big Data, künstliche Intelligenz (AI) oder Gamification.

Lernkultur, künstliche Intelligenz, Social Learning, Zukunft der Arbeit, Coaching, Visualisierung oder Kollaboration sind nur einige der Trend-Themen der Kurzvorträge am Whiteboard am SAP Stand F50. Wir freuen uns dieses Jahr u.a. auf Experten der Deutschen Gesellschaft für Personalführung (DGFP), Dr. Jochen Robes (Weiterbildungsblog) sowie Dr. Winfried Felser (Competence Site) als Präsentatoren. SAP Experten vom SAP App Haus sowie der Personalleiter der Schweiz, Enrico Palumbo, oder Community-Verantwortliche tragen ebenso vor. Alles wird unterstützt von professionellen Sketchnotern. Das Programm finden Sie hier.

Am 25. Januar (10-12 h) laden wir Sie herzliche zu einem Roundtable ein: “Mit welcher Technologie lernen wir in der Zukunft?“

Das Event beinhaltet Impulsvorträge, Workshop & Diskussion.

  • „Warum wir AI und Kollaboration zusammen denken sollten“, Dr. Winfried Felser, Competence Site
  • Innovationen der SAP im Corporate Learning, Thomas Jenewein, SAP Education
  • Immersive Experience – SAP’s Vorstoß in virtuelle Welten, Manfred J. Pauli, SAP Global Design UX Frontrunner
  • Diskussionsrunde & mehr mit Prof. Dr. Peter Henning (wissenschaftlicher Leiter der LEARNTEC)

Zur Anmeldung.  Sind Sie dabei? Vereinbaren Sie gerne schon jetzt einen persönlichen Gesprächstermin am Stand oder melden Sie sich zu unserem Roundtable an. Sichern Sie sich Ihr kostenfreies Messeticket!

To report this post you need to login first.

Be the first to leave a comment

You must be Logged on to comment or reply to a post.

Leave a Reply