Skip to Content

Sichern Sie sich eine Freikarte und vereinbaren Sie einen Gesprächstermin am SAP Stand!

Am 26. Januar ist es wieder soweit: dann findet  drei Tage lang die LEARNTEC 2016 in Karlsruhe statt. Die internationale Veranstaltung rund um Lernen mit IT ist die größte Fachmesse in diesem Bereich im deutschsprachigen Raum.

SAP bietet Ihnen vor Ort wieder spannende fachliche Vorträge und einen Experten-Austausch am Stand F50.

Vereinbaren Sie gerne schon jetzt einen persönlichen Gesprächstermin  und sichern Sie sich damit Ihr kostenloses Ticket für die Messe.

Unser komplettes Programm für 2016:

26. Januar 2016

Uhrzeit

Programm

11.45-12.00 Uhr

Einfacher Lernen in der Digitalen Welt: Die SAP-Strategie zur Digitalisierung für Lernen & Wissenstransfer.

Das Lernen von SAP-Software für Anwender wird sich in Zukunft deutlich einfacher gestalten. Neue Angebote aus der Cloud wie openSAP, SAP Learning Hub und Learning Rooms werden in SAP Fiori Apps integriert und erweitern so das klassische Schulungsangebot.

Dr. Lars Satow, Principal Consultant, Education, SAP

13.05-13.20 Uhr

Soziales Lernen in der Praxis: Der Social-Learning-Ansatz von SAP Education

Moderierte virtuelle Lerngruppen (Learning Rooms) ermöglichen SAP-Experten eine Vorbereitung auf Ihre Zertifizierung. Erfahren Sie mehr über diesen Ansatz – den schon über 300.000 Lerner für sich entdeckt haben.

  Thomas Jenewein, Education & Learning Principal, Education, SAP

13.20-13.40 Uhr, Trendforum

Digitale Transformation von HR: Auf was Sie in Zukunft achten sollten

Neue Produkte, technische Veränderungen, internationale Märkte: Prozesse in Unternehmen werden immer komplexer. Lernen Sie, wie Sie träge Strukturen und lange Entscheidungswege vermeiden können.

  Stefan Schüßler, Director Customer Value Sales HCM, SAP

14.00-16.00 Uhr

Messe-Konferenz-Center
3. OG, Casino 1

Lerntechnologie: Ist e-Learning noch zeitgemäß?

Was ist die Zukunft von Lernen & Weiterbildung? Wie beeinflusst Digitalisierung Ihre Mitarbeiter? Welche Lernkultur fördern Sie, um Mitarbeiter langfristig zu motivieren? In dieser Session erhalten Sie Einblicke in das Lernen von heute und morgen. Kunden berichten von Ihren Erfahrungen und Experten informieren zu Trends wie Social Learning, adaptivem Lernen und künstlicher Intelligenz und vielem mehr. Tauschen Sie sich mit uns aus wie IT Sie unterstützen kann.

Wir freuen uns, dass der wissenschaftliche Leiter Prof. Dr. Peter Henning am Experten-Austausch teilnehmen wird.

Prof. Dr. Peter Henning, wissenschaftlicher Leiter der LEARNTEC,

Thomas Jenewein, Education & Learning Principal, Education, SAP

16.25 – 16.35 Uhr

Lernen am Arbeitsplatz mit Performance Support

Technologien ändern sich schneller als jemals zuvor. Mitarbeiter müssen ihr Know-How ständig aktuell halten. Lernen Sie den Wissenstransfer mit dem SAP Workforce Performance Builder kennen.

Frank Störr, Senior Solution Expert, Customer Value Sales HCM, SAP


27. Januar 2016

Uhrzeit

Programm

10.50-11.00 Uhr

Digitale Transformation von HR: Auf was Sie in Zukunft achten sollten

Neue Produkte, technische Veränderungen, internationale Märkte: Prozesse in Unternehmen werden immer komplexer. Lernen Sie, wie Sie träge Strukturen und lange Entscheidungswege vermeiden können.

Stefan Schüßler, Director Customer Value Sales HCM, SAP

11.30-12.00 Uhr

Kongress

Wie beeinflusst Digitalisierung heute Management & Führung?

Erfahren Sie mehr zur Digitalisierung, dem Arbeitsalltag eines Chefs 4.0 und den Top 10 digitalen Tools zum persönlichen Wissensmanagement.

Thomas Jenewein, Education & Learning Principal, Education, SAP

12.30-12-40 Uhr

Soziales Lernen mit SAP Jam: Einsatzmöglichkeiten und Beispiele aus der Praxis

Mit SAP Jam, der Social-Learning-Plattform, ergänzen Sie traditionelle Schulungsmaßnahmen um kollaborative Lernformen. Wie kann dieser kombinierte Ansatz aussehen?

Giovanna Enea, Product Management, Enterprise Social Software, SAP

14.00-14.15 Uhr

Gamification im Corporate Learning: Anwendungsbeispiele & Erfahrungen

Auch im E-Learning Bereich und der betrieblichen Weiterbildung lassen sich Gamification Elemente nutzen, um die Teilnehmer zu motivieren. Hierzu Erfahrungen und Beispiele aus der Weiterbildung.

Thomas Jenewein, Education & Learning Principal, Education, SAP

16.00-16.15 Uhr

Wie Sie Mitarbeiter motivieren: Alles rund um SAP SuccessFactors im Überblick

Erfolgreiche Unternehmen können auf qualifizierte und motiveierte Mitarbeiter bauen. Erfahren Sie, wie Sie mit Lösungen von SAP Ihre Führungskraft entwickeln, Training organisieren, Schulungen durchführen und die interne Zusammenarbeit mit Hilfe von Kollaboration fördern können.

Klaus Schmiedgen, Senior Solution Expert HCM, SAP

28. Januar 2016

Uhrzeit

Programm

10.50-11.00 Uhr

Lösungsportfolio der SAP im Bereich Lernen

Erfolgreiche Unternehmen können auf qualifizierte und motiveierte Mitarbeiter bauen. Erfahren Sie, wie Sie mit Lösungen von SAP Ihre Führungskraft entwickeln, Training organisieren, Schulungen durchführen und die interne Zusammenarbeit mit Hilfe von Kollaboration fördern können.

Klaus Schmiedgen, Senior Solution Expert HCM, SAP

11.40-11.50 Uhr

Wie beeinflusst Digitalisierung Management & Führung?

Digitalisierung bedeutet neben Technologie auch das Neudenken von Geschäftsmodellen, Prozessen & der Art wie wir arbeiten. Dies wird Anhand des SAP digital Business Frameworks vorgestellt – sowie wie sich Lernen & Wissenstransfer ändern muss.

Thomas Jenewein, Education & Learning Principal, Education, SAP

13.00-13.15 Uhr

Weiterbildung & Zertifizierung zum SAP-Experten

SAP Fachwissen wird für immer mehr Berufsbilder wichtiger. In diesem Vortrag wird erläutert welche Möglichkeiten zur Weiterbildung & Zertifizierung es gibt. Sei es für SAP Berater, Berufseinsteiger, Endnutzer oder andere Zielgruppen. Das Lernen kann im Klassenraum, im Blended Learning Scenario oder komplett selbstgesteuert stattfinden.

Timo Schütte, Business Education Manger, Education, SAP

Nach der LEARNTEC haben wir spannende Webseminare zu aktuellen Themen aufgesetzt – Sie finden hier die Übersicht und Links zur Registrierung.

To report this post you need to login first.

1 Comment

You must be Logged on to comment or reply to a post.

Leave a Reply