Anforderungen, Tests, Software

Um Anwendungen nicht ins Blaue hinein zu entwickeln, sondern um dem User entgegen zu kommen, haben sich verschiedene Designphilosophien entwickelt.

Am bekanntesten ist TDD oder Test Driven Development. Hier dreht es sich darum, vor der Entwicklung des eigentlichen Codes Testfälle zu schreiben, um den folgenden Code testen zu können, bzw. seine Korrektheit zu prüfen. Hier geht es vorrangig darum die Korrektheit des geschriebenen Codes zu zeigen.

Möchte man jedoch zeigen, dass auch die richtige Anwendung entwicklet wurde, dann spricht man von BDD oder Behaviour Driven Development. Hier werden die Anforderungen in textueller Form so erfasst, dass sie sich mit Software Tools testen lassen. d.h. der geschriebene Code erfüllt auch die Anforderungen des Kunden.

Domain Driven Design sollte mit BDD vergleichbar sein, legt aber den Fokus anders. Wie sich diese Unterscheiden, muss noch analysiert werden, hier ein Stackoverflow Artikel dazu.

Um Kosten zu vermeiden, weil man die falsche Software, oder fehlerhafte Software entwickelt hat, werden diese Themen zwangsläufig von größerer Bedeutung sein.

Vortrag:

https://speakerdeck.com/toonketels/building-better-client-side-javascript-applications-tools-and-domain-driven-design

Relevante Software im JavaScript Umfeld:

http://chaijs.com

http://mochajs.org

http://vowsjs.org

http://jasmine.github.io

Turorial:

http://blog.codeship.io/2014/01/22/testing-frontend-javascript-code-using-mocha-chai-and-sinon.html

To report this post you need to login first.

Be the first to leave a comment

You must be Logged on to comment or reply to a post.

Leave a Reply