Montag, 24.02.2014/ergänzt Montag 24.01.2014/ergänzt Dienstag 25.02.2014

Sehr geehrte Kunden

die folgenden zusätzlichen SP´s, die die Fehler der SP´s vom vergangenen Montag beheben, wurden gerade released (siehe dazu an gewohnter Stelle im Support Portal):

Component Release Package SP Level
IDEX DE 606 SAPK-60606INIDEXDE SP 0006
IDEX DE 617 SAPK-61702INIDEXDE SP 0002
IDXGC 100 SAPK-10005INIDXGC SP 0005

Bitte beachten Sie die Installationshinweise!

Für die Syntaxfehler in der Funktionsgruppe EG70 i.V.m. dem DB-View auf die ETYP (V_ETYP) wurde ein Hinweis erstellt. Bitte Hinweis 1983014 anwenden.

Ergänzende Hinweise:

Sollten Sie sich auf EhP 6 befinden, was ich für die meisten Kunden annehme, benötigen Sie also

  • den von mir unten genannten Hinweis 1909520 als Einspielvoraussetzung für das aktuelle IDEX DE SP
  • das (korrupte/unvollständige) IDEX DE SP 15, welches für EhP 6 den technischen Namen SAPK-60605INIDEXDE trägt
  • plus das die fehlenden Teile aus SP15 enthaltende IDEX DE SP “15a”, welches hier (abweichend zur Roadmap!!!) den technischen Namen             SAPK-60606INIDEXDE trägt
  • und natürlich benötigen Sie den IDEX-DE-CRT zum SP-Stand im EhP6:
  • daneben benötigen Sie die Common-Layer SPs
    • zunächst das unvollständige SP 4 mit dem technischen Namen SAPK-10004INIDXGC
    • und dann das die fehlenden Bestandteile aus SP 4 enthaltende SP 4a, welches jetzt (abweichend zur Roadmap!!!) den technischen Namen   SAPK-10005INIDXGC trägt.

Sollten Sie sich auf EhP 7 befinden, was ich für die meisten Kunden nicht annehme, benötigen Sie also

  • den von mir unten genannten Hinweis 1909520 als Einspielvoraussetzung für das aktuelle IDEX DE SP
  • das (korrupte/unvollständige) IDEX DE SP 15, welches für EhP 7 den technischen Namen SAPK-61701INIDEXDE trägt
  • plus das die fehlenden Teile aus SP15 enthaltende IDEX DE SP “15a”, welches hier (abweichend zur Roadmap!!!) den technischen Namen             SAPK-61702INIDEXDE trägt
  • natürlich benötigen Sie den IDEX-DE-CRT zum SP-Stand im EhP7:
    • für das aktuelle SP02 ist das SAPK-617C2INIDEXDE
    • (sollten Sie hier den CRT für das SP03 benötigen: Bitte bei uns anfordern – geplant ist die Verfügbarkeit ca. 4-6 Wochen nach Verfügbarkeit dieses SPs)
  • daneben benötigen Sie die Common-Layer SPs
    • zunächst das unvollständige SP 4 mit dem technischen Namen SAPK-10004INIDXGC
    • und dann das die fehlenden Bestandteile aus SP 4 enthaltende SP 4a, welches jetzt (abweichend zur Roadmap!!!) den technischen Namen   SAPK-10005INIDXGC trägt.

Die von Herrn Schubert Anfang Februar auf dem Service Portal veröffentlichte Roadmap ist hinsichtlich der Darstellungen auf Folie 15 durch die aktuellen Ereignisse überholt und wird hinsichtlich der technischen Bezeichnungen anzupassen sein.

Freundliche Grüße

Gerald Galka

——————————————–

Freitag, 21.02.2014

Sehr geehrte Kunden

Die Supportpackages wurden wieder entsperrt.

Sie können die SPs einspielen, bitte beachten Sie aber den entsprechenden Installationshinwes. Für das SP zu IDEX DE ist der Hinweis 1909520 eine notwendige Voraussetzung.

Kunden, die den genannten vorausgesetzten Hinweis noch nicht eingespielt haben, aber die SPs schon eingespielt haben, müssen den Hinweis einspielen, um Generierungsfehler zu beheben.

Kunden, die die SPs noch nicht eingespielt haben, sollten den Hinweis vor Einspielen der SPs einspielen.

Die wieder freigegebenen SPs können unter den oben genannten Anmerkungen heruntergeladen und eingespielt werden, die Arbeiten im Projekt können weitergeführt werden. Die noch fehlenden Bestandteile, was im Wesentlichen fehlende Workflows betrifft, werden in einem SP, voraussichtlich spätestens kommenden Montag, nachgeliefert.

Freundliche Grüße

Gerald Galka

————————-

Mittwoch, 19.02.2014

Sehr geehrte Kunden,

die aktuellen Support Packages für IDEX DE und den Commun Layer sind aufgrund eines Fehlers in der Produktion unvollständig ausgeliefert worden.

Das SAP GM SP ist davon allenfalls mittelbar betroffen.

Das Team arbeitet mit Hochdruck an der Nachlieferung der fehlenden Teile. Zieltermin ist dafür Anfang der kommenden Woche. Technisch wird dies voraussichtlich über zusätzliche Support Packages realisiert werden.

Freundliche Grüße

Gerald Galka

To report this post you need to login first.

7 Comments

You must be Logged on to comment or reply to a post.

        1. Gerald Galka Post author

          Es ist das ursprüngliche, nach wie vor fehlerhafte.

          Wir stellen es wieder ungesperrt bereit, damit die Unternehmen nicht generell ausgebremst werden … Die Nachlieferung ist in Arbeit.

          (0) 
  1. Udo Buchter

    Sehr geehrter Herr Galka,

    können Sie konkrete Aussagen zu den unvollständigen Funktionen machen? Welche Teile sind betroffen? Können BC-Sets dennoch schon aktiviert werden oder raten Sie davon ab?

    Vielen Dank und Grüße

    Udo Buchter

    (0) 
    1. Gerald Galka Post author

      Es sind wohl insbesondere die Stellen im IDEX-DE betroffen, die den IDE-Standard modifizieren und es fehlen Workflow-Templates. Eine vollständige Liste zu veröffentlichen planen wir aber nicht – das wäre nicht hilfreich, wichtiger ist uns, den Fehler zu korrigieren.

      Da BC-Sets “nur” Customizing enthalten ist es zunächst keinesfalls schädlich, hier bereits Aktivierungen vorzunehmen. Der Worst Case ist, dass Sie

      a) später manuell korrigieren müssen (kontrollieren müssen Sie es aber eh und

      b) hiermit Einträge ins Customizing kommen, die zu den fehlenden Teilen gehören, das sollten man dann aber merken.

      (0) 
  2. Udo Buchter

    Sehr geehrter Herr Galka,

    auch, wenn die Prioritäten aktuell eher beim KorrekturSP sind, möchte ich anmerken, dass aus meiner Sicht die FA für REMADV 2.5A “vergessen” wurde. Ich hatte dies bereits bei Herrn Schubert auf den IDEX Acceptance Tests angeregt. An sich muss nur die Version auf 2.5A angehoben werden.

    Können Sie schon sagen ob/wann Sie die Anpassung für REMADV ausliefern werden und in wie dies passieren wird?

    Vielen Dank und Grüße

    Udo Buchter

    (0) 

Leave a Reply